Szenariorahmen 2023

Beim Szenariorahmen 2023 handelt es sich um eine Fortschreibung des Szenariorahmens 2022, allerdings auf verbesserter Datenbasis. Zudem wurde im Jahr 2012 erstmalig der Netzentwicklungsplan erstellt, der auf dem Szenariorahmen 2022 aufbaute. Die Erfahrungen aus diesem Prozess sind in den Szenariorahmen 2023 eingeflossen.

Der Szenariorahmen 2023 geht von einem Rückgang der installierten Leistung konventioneller Kraftwerke in allen Szenarien aus. Diese Annahme basierte u. a. auf dem angestrebten Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022. Bei der Photovoltaik wird ein Zuwachs von 7,1 GW prognostiziert. Grundlage hierfür ist eine Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2012 mit einer Fördergrenze von 52 GW bei Photovoltaikanlagen. Für Onshore-Windenergie wird ein moderater Zuwachs von 2,0 GW angenommen. Zusätzlich wird für die Windenergie davon ausgegangen, dass diese unter anderem aufgrund von sinkenden Herstellungspreisen auch über die Fördergrenzen hinaus ausgebaut wird.

Die Zuordnung der installierten Leistung der erneuerbaren Energien erfolgt erstmals nach Bundesländern. Das Szenario C legt die Ausbauzahlen zugrunde, die die Bundesländer an die Übertragungsnetzbetreiber übermittelt haben. Berücksichtigt werden zudem erstmals sogenannte Sensitivitäten, d. h. es wird dargestellt, wie die Entwicklung bei einer Kappung der Lastspitzen, einer Reduzierung der Jahreshöchstlast und einer Änderung der Regionalisierung (= regionale Verteilung) aussehen würde.

Den Entwurf eines Szenariorahmens für den Netzentwicklungsplan 2013 haben die vier Übertragungsnetzbetreiber am 17. Juli 2012 vorgelegt. Am 30. August 2012 wurde das öffentliche Beteiligungsverfahren abgeschlossen. Im nächsten Schritt hat die Bundesnetzagentur die eingegangenen Stellungnahmen veröffentlicht und den Szenariorahmen unter Berücksichtigung der Stellungnahmen am 30. November 2012 genehmigt.

Der Entwurf der Übertragungsnetzbetreiber kann hier heruntergeladen werden:
Szenariorahmen 2023 (Entwurf) [407 KB]

Der von der Bundesnetzagentur genehmigte Szenariorahmen kann hier heruntergeladen werden:
Szenariorahmen 2023 (Genehmigung) [2.265 KB]